Fragen und Angebote rund ums Kind

Yoga für Kinder

Alles ist in uns

Kinder sind neugierig und lernen durch das erleben. Im Kinderyoga wird der natürliche Wunsch nach Bewegung unterstützt und gefördert. Durch die Bewegungen wird die Selbstwahrnehmung, das Körper- und Raumgefühl weiter ausgebaut und entwickelt. Die Konzentration, Haltung und Atmung wird natürlich gefördert.
Körperliche Signale, sowie das eigene Wohlbefinden werden schneller und leichter wahrgenommen und können so im Alltag integriert werden.
Themen wie Ängste, Mut, Selbstbewusstsein, Stabilität, Resilienz und vieles mehr werden individuell auf die Kinder abgestimmt und in die Kinderyoga Stunde eingebaut.
Als zertifizierte Kinderyoga Lehrerin hole ich Dein*Euer Kind individuell ab.
Neue Kurse starten in Kürze.
Bei Interesse oder Fragen freue ich mich über Deinen Anruf, E-Mail oder WhatsApp Nachricht.
Alles ist möglich :)
Namaste.JPG
 
GefühlsSpiegelung_Krisenbegleitung_Schreibaby

Körperorientierte Krisenbegleitung

Rundum Schwangerschaft, Geburt, Regulationsstörungen und frühe Kindheit

Mache ich alles richtig? Was wäre wenn...? Fragen während der Schwangerschaft oder auch danach lassen Dich nicht zur Ruhe kommen?

Die Geburt war kompliziert, anders als erwartet oder hat unsichtbare Spuren hinterlassen?

Du hast dir die Mutter-, Vaterschaft anders vorgestellt?

Dein*Euer Kind schreit übermäßig viel? Der Schlaf ist unausgewogen? Euer Kind kommt überhaupt nicht in einen Entspannungsmoment? Das Familiensystem steht unter Daueranspannung?

Der Wunsch und das körperliche Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung wächst?

Du musst da nicht alleine durch. Nachhaltig entwickelst Du mit Deinen Stärken und Ressourcen Möglichkeiten und Handlungsstrategien um individuell auf Deine Situation reagieren zu können. Du lernst Dich*Euch noch mal anders wahr zunehmen.

 

Eltern Kind- und Bindungs- Fragen

Liebe ist frei

Du fragst Dich, warum triggert mein Kind mich? Warum verhält sich mein Kind so?

Bin ich die perfekte Mutter*der perfekte Vater?

Ist die Bindung zu meinem Kind "gut"?

Dein*Euer Kind ist hoch sensitiv, es nimmt kleinste Veränderungen sehr schnell wahr, es weiß auf unerklärlicher Weise Dinge, die es nicht wissen könnte? Dein*Euer Kind nimmt so viele Umgebungseindrücke wahr, es weiß nicht, wie es die beobachteten, erlebten, gefühlten, gehörten und gespürten Erlebnisse verarbeiten kann?

Hochsensitivität kann als Ressource verstanden, gesehen und erlebt werden.

Ein veränderter Blickwinkel sowie selber gestaltete Ideen können für den (Familien-)Alltag hilfreich sein.

Anhand eurer familiären Situation begleite ich Dich*Euch.

Liebe ist frei_Bindungsfragen